17

ANTIME v2 Compilation

antime_cover_digital_front

ANTIME v2 Compilation
Release: 10.05.2013

Digital: 14 track
Vinyl: 6 Track feat. Midimúm, Kalipo, Andreas Buchner, Abigail, Owlet, Sebastian Dali

ANTIME präsentiert die v2 Compilation, der erste offizielle Vinyl/Digital Release einer Crew die sich seit geraumer Zeit den verschiedensten Spielarten und Kombinationen elektronischer und akustischer Musik zugewandt hat. Die 14 Tracks auf dem Sampler geben die breit gefächerten musikalischen Einflüsse und den Sinn für Geschmack eines langjährigen Freundeskreises wieder, der von Techno über verfrickelte Synth/Sampling Electronica, Houseanleihen bis bin zu klassischen (Band)-Einflüssen, Post Somestep Elementen, Downbeat, Experimental und Pop reichen. Antime versteht sich als eine Art musikalische Spielwiese, eine interaktive Schnittstelle zwischen Club und Couch, Nacht und Nachmittag, Drinnen und Draussen, Ernsthaftigkeit und Wahnsinn und hält das musikalische Spektrum bewusst offen um die ganze Vielfalt an Sounds und verschwimmenden Stimmungen welche die Welt bereithält wiederzugeben. Funktionen und Monotonien innerhalb festgefahrener Ebenen gilt es aufzubrechen und mit einer Prise Ironie und Emotionalität zu verfeinern um die manische Dynamik dieser Tage einzufangen.

Mit dabei zwei Mitglieder von der Electro-Punk Combo Frittenbude, zum einen Kalipo der mit seinem mächtigen Downer Stück „The Tribute“ mehr als gebührend seinem Moog Synthesizer Tribut zollt, sowie Midimúm der die Hörer auf Reisen schickt mit dem episch-schizophrenen Synthtec Vorboten und Titelstück seines im Sommer erscheinenden Albums „Junk Beach“. Andreas Buchner verzaubert mit seiner hypnotisch – verspielten in Wien entspringenden Electronica, der umtriebige Dj/Produzent Abigail aus Leipzig ist mit UK angehauchten Stepping vetreten, Dire Squirrel aus den Tiefen Bayerns tanzt zu Recht aus der Reihe mit Electropop, der die 80´s in einem sehr modernen intimen Touch erklingen lässt , Spur aus Lübeck verspult und schielt mit einem Auge Richtung Beat-Avantgarde, Sebastian Dali mit hittig klassisch inspiriertem Piano/Instrumentalhouse. Darüber hinaus noch viel mehr spezielle Perlen von den unterschiedlichsten Charakteren wie Owlet, Relups, Unifono (Attune), Andy Mc Cornrich, Aplysia, Modemaps und Einer Weniger.

Die elektroakustische Quersumme einer verpeilten und liebenswüdigen Truppe die ein musikalisches Zuhause gefunden hat und eine Ahnung davon gibt wie das Label und der Frühling 2013 klingt und was da noch kommen mag in naher Zukunft.

Auf dem Plan für 2013 stehen bei ANTIME die Artist Releases von Midimúm„Junk Beach“, Dire Squirrel „Inox“, Spur Album „tba“, Andreas Buchner „tba“, Abigail EP „tba“, Sebastian Dali EP „tba“ und viele mehr.

Hier der Teaser zur Compilation:

Antime v2 from ANTI ME on Vimeo.

Release Party

@ Berlin / ://About Blank , 15.05.2013:

logo100

decks l (2)

Digital:
I-Tunes

Beatport

Amazon

Vinyl:

Decks

WordandSound

Juno

01: Midimúm – Junk Beach
02: Dire Squirrel – Changing
03: Spur – Always Mess Around
04: Sebastian Dali – Lady Marian
05: Abigail – Elevator
06: Andreas Buchner – DA14
07: Andy Mc Cornrich – Backyard
08: Einer Weniger – Compare
09: Aplysia – About Crying
10: Modemaps – Richard Bloom
11: Owlet – Lightning
12: Relups – Wisdom
13: Unifono – Bowed Fifths
14: Kalipo – The Tribute

Tracklist Vinyl:

A1: Midimúm – Junk Beach
A2: Abigail – Elevator
A3: Sebastian Dali – Lady Marian

B1: Andreas Buchner – DA14
B2: Owlet – Lightning
B3: Kalipo – The Tribute

Comments are closed.